Ärzteteam

PD Dr. med. Daniel Dindo

Werdegang


2015
Partner des Chirurgischen Zentrums Zürich

2012 – 2014
Leitender Arzt, Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie, Stadtspital Triemli, Zürich

2006 – 2011
Oberarzt Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich

2005
Oberassistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich2004Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Kreisspital Männedorf

2003
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitäts-Spital Zürich

1999
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitäts-Spital Zürich

1998
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich


Ernennungen / Zertifikate


2015 / 2016
Präsident der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Koloproktologie

2012 – 2016
Vizepräsident der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Sakrale Nervenstimulation (SNS)

2010 – 2013
Nationaler Repräsentant der Europäischen Gesellschaft für Koloproktologie (Gesellschaft für Darm- und Mastdarm-erkrankungen)

2011
Ernennung zum Privatdozent der Medizinischen Fakultät, Universität Zürich

2008
Europäischer Facharzt für Koloproktologie (EBSQ)

2007
Ernennung zum klinischen Assistenzprofessor, Universitäts-Spital Zürich

2006
Facharzt Chirurgie FMH

1997
Promotion zum Doktor der Medizin, Universität Zürich

1997
Amerikanisches Staatsexamen (USMLE)


Beiträge


Interview Swiss Aids News: «Klar, der gemeinsame Nenner sind Probleme in der Analregion»
Interview ‚Annabelle’ (12/18): ”Mich haut nichts mehr um“
Interview ‚Schweizer Radio und Fernsehen (SRF1)’: ”Hämorrhoiden, die Weltgeschichte schrieben“
Interview ‚Mittelpunkt’: „analer Blutabgang“
Interview ‚Ratgeber’: „Darminkontinenz“