Ärzteteam

PD Dr. med. Daniel Dindo

Werdegang

 


2015
Partner des Chirurgischen Zentrums Zürich
2012 - 2014
Leitender Arzt, Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie, Stadtspital Triemli, Zürich
2006 - 2011
Oberarzt Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich
2005
Oberassistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich
2004
Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Kreisspital Männedorf
2000 - 2003
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich
1999
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich
1998
Assistenzarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, UniversitätsSpital Zürich

Ernennungen / Zertifikate

 


2015 / 2016
Präsident der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Koloproktologie
2012 - 2016
Vizepräsident der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Sakrale Nervenstimulation (SNS)
2010 - 2013
Nationaler Repräsentant der Europäischen Gesellschaft für Koloproktologie (Gesellschaft für Darm- und Mastdarm-erkrankungen)
2011
Ernennung zum Privatdozent der Medizinischen Fakultät, Universität Zürich
2008
Europäischer Facharzt für Koloproktologie (EBSQ)
2007
Ernennung zum klinischen Assistenzprofessor, UniversitätsSpital Zürich
2006
Facharzt Chirurgie FMH
1997
Promotion zum Doktor der Medizin, Universität Zürich
1997
Amerikanisches Staatsexamen (USMLE)

Mitgliedschaften

 


Europäische Gesellschaft für Koloproktologie (EBSQ) Schweizerische Arbeitsgruppe für Koloproktologie (aktuell Präsident) Schweizerische Arbeitsgruppe für Sakrale Nervenstimulation (SSSNM) (aktuell: Vizepräsident) Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC) Schweizerische Ärztegesellschaft (FMH) Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie (SGVS) Dachverband der invasiv-tätigen Ärzte der Schweiz (FMCH)

Beiträge